Archiv

Warum zu uns kommen, wenn wir auch zu dir kommen können?
Hol dir den BDC-Letter in deine Inbox. Jeden Mittwochmorgen.
Sign up

KINDERSPITAL ZÜRICH

Druide des Lichts

Das erste Mal standen wir mit fünfzig Anderen in einer dunklen Kammer, schauten in ein farbig beleuchtetes Fenster und versuchten mit zusammengekniffenen Augen herauszufinden, ob der Raum dahinter drei Zentimeter oder 30 Meter tief ist. Das war an der Art Ba…

Weiterlesen


SEEBAD ENGE

Planschen mit der 1. Liga

Mit dem Stammbad ist es wie mit dem Fussballclub. Nur Verräter tauschen das Lager. Für die Deppen vom Letten oder das Bae vom Utoquai haben wir deshalb so viel übrig wie unsere FCZ–Freunde für GC–Kleber. Wir rösten unsere Häupter nur auf dem Holz des Seebad En…

Weiterlesen


LA PLATANERA

Der Anti-Sellerie

Wir haben gehört, Sellerie sei kalorien-negativ: Du brauchst mehr Energie um den Stängel zu verdauen, als er dir an Nährstoffen zurückgibt. Das klingt zwar plausibel, wahr ist es aber nicht. Das Thema ist aufgekommen, weil wir mit dem Bauch voll Chicharrón auf der Wi…

Weiterlesen


PATRIZIA FONTANA

Emporio Ravioli

Ravioli retteten unser Studium. Sie sind einfach zu bedienen, innert Minuten zubereitet. Ein anspruchloses Gericht, bei allen willkommen, die mit knappem Budget in die eigene Wohnung ziehen, nicht mehr alles bei den Eltern nachfragen können und dem Unisto…

Weiterlesen


ROSITA'S FOOD & DRINKS

Recht, Ordnung und Panini

Sie tun es im Auto oder im Stehen, an der Theke oder auf dem Parkplatz. Aber fürs Mittagessen setzen sich Polizisten nie an einen Tisch. Das ist kein Mythos, das ist Realität. Auch in Zürich. Dort stehen sie mittags bei Rosita Gomes am Tresen…

Weiterlesen